SDG Grafik

ÖKOLOG-PH

Seit Jänner 2014 gehört die KPH Wien/Krems als zertifizierte ÖKOLOG-Hochschule dem größten Netzwerk für Schule und Umwelt in Österreich an. Dadurch wird eine wichtige Vorbildfunktion der tertiären Bildungseinrichtungen im Bereich Umweltbildung für eine nachhaltige Entwicklung wahrgenommen. In Zusammenarbeit mit den Praxisschulen, die am Standort Wien-Strebersdorf ebenfalls jeweils dem Netzwerk der ÖKOLOG-Schulen angehören, werden dabei Impulse für eine ökologisch-nachhaltige Entwicklung gesetzt, indem gemeinsame Schwerpunkttage bzw. Projekte zu den Aktionsbereichen von ÖKOLOG gestartet werden.

In Absprache mit den ÖKOLOG-Regionalteams werden entsprechende Angebote in der Aus-, Fort- und Weiterbildung für Studierende und Lehrer*innen angeboten und das Programm mit seinen breiten Themenfeldern für pädagogische Forschung und Innovation genutzt. Dadurch wird ein konkreter Beitrag für die Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung geleistet.

 

Ziele einer ÖKOLOG-PH

Analog zu den ÖKOLOG-Schulen sollen sowohl auf pädagogisch-didaktischer Ebene wie auch im Alltagsleben die Thematisierung und Umsetzung umweltrechtlicher und klimarelevanter Regelungen als Lernfeld für die Studierenden dienen. So sollen die Studierenden in der Ausbildung mit ÖKOLOG und deren Aktionsbereichen vertraut gemacht werden und dabei Prinzipien und Methoden der Umsetzung kennenlernen. Im Idealfall werden die Themenfelder von ÖKOLOG in Forschungsarbeiten (z.B. Bachelor-, Masterarbeiten) behandelt und stellen die Basis für weitere Innovationen dar.

Mehr dazu unter: https://www.oekolog.at/schulen/hochschulen/

 

Das ist ÖKOLOG

Allgemeine Informationen zu den Zielen, dem Programm, den Förderungen, Zertifikaten etc. von ÖKOLOG finden Sie unter: https://www.oekolog.at/das-ist-%C3%B6kolog/%C3%B6kolog-programm/