GDCP Jahrestagung 2021

Die Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) fördert Forschung, Lehre und Entwicklung. Bereits seit 1973 ermöglicht die Gesellschaft auf ihren Jahrestagungen die Zusammenkunft der chemie- und physikdidaktischen Fachöffentlichkeit. Unter internationaler Beteiligung werden in Plenarveranstaltungen, Gruppenvorträgen, Arbeitsgemeinschaften und Posterausstellungen aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse präsentiert.

© GDCP

Der jährlich herausgegebene Jahresband bildet aktuelle Arbeiten und Entwicklungen ab und ist seit 2012 online über die Homepage der GDCP verfügbar.

Die GDCP Jahrestagung 2021 fand vom 13. bis 16. September 2021 online statt. Die KPH Wien/Krems wurde dabei durch zwei Kollegen aus der Fachgruppe Naturwissenschaften vertreten:

Dr. Christian Nosko (gemeinsam mit Dr. Susanne Jaklin-Farcher, Mag. Katrin Reiter und Univ.-Prof. Dr. Anja Lembens): Poster „Sinnkonstruktion im naturwissenschaftlichen Sachunterricht anregen“. Das Projekt hat zum Ziel, geeignete Materialien für die Primarstufe im Themenfeld „Säuren und Basen“ zu entwickeln und zu evaluieren sowie längerfristig angelegte Fortbildungen durchzuführen.

Dr. Thomas Plotz (gemeinsam mit Dr. Kirsten Ellis): Poster „Tape Blocks als Mittel für inklusiven E-Lehreunterricht in der Primarstufe“.  Ziel des Projektes ist es den von Dr. Ellis entwickelten Zugang in der Primarstufe einzusetzen und dessen Lernwirksamkeit zu evaluieren.

Einen interessanten Informationsaustausch und erste Gespräche für Kooperationen mit internationalen Kolleg*innen gab es nach der Posterpräsentation. Trotz des durch die Pandemie notwendigen Online-Formates kann gesagt werden: Es war wieder eine gelungene Jahrestagung der GDCP.

Dr. Christian Nosko