Eine Bildungsinstitution muss innovativ sein, nicht nur in Krisenzeiten. Vor allem dann aber muss sie auf ihre geistigen Rücklagen und auf ihr Fundament zurückgreifen können. Die KPH Wien/Krems schöpft dabei aus dem Vollen. Für die Ausbildungs- und Forschungsstätte, die nicht nur den elementarpädagogischen und den Pflichtschulbereich, sondern auch sieben christliche Konfessionen und insgesamt fünf Religionen unter ihrem Dach beherbergt, gehören die Besinnung auf Fragen des Zusammenhalts, nach dem Kern der Identität und die Reflexion der geistigen und geistlichen Grundlagen des Auftrags zum „Kerngeschäft“.

Die Antriebsfeder der gesamten Hochschule spiegelt sich im gemeinsamen Motto der Religionsausbildungen wider: bewegen – begeistern – begleiten. Es geht darum, Menschen zu bewegen, sie mit Expertise und Anknüpfung an den gesellschaftlich aktuellen und an ihren persönlichen Erfahrungsbezug zu ihrem Bildungsziel zu führen und dabei als Hochschule selbst in Bewegung zu bleiben. Das bedeutet auch, auf die aktuellsten Entwicklungen im Bildungsbereich antworten zu können. Unsere Hochschule stellt das in ihrer Forschung und mit ihren Schwerpunkten unter Beweis. Die KPH Wien/Krems ist eine Hochschule, die begeistert, was ihr mit der Vielfalt und Qualität ihres Lehr- und Forschungsangebotes und dem persönlichen Einsatz ihrer Lehrenden in umfassender Weise gelingt.

Dass sie gerade in schwierigen Zeiten, in denen nicht nur administrative Hürden zu meistern sind, sondern auch emotionale Belastungen in den Vordergrund treten, eine Hochschule ist, die Menschen begleitet, hat sich in der Krise in vielfältiger Form gezeigt. bewegen – begeistern – begleiten: In einer Zeit, in der wie nie zuvor Veränderung und Entwicklung die Konstanten sind, setzen das Führungsteam und die Mitarbeiter*innen der KPH Wien/Krems Akzente, die Bestand haben. Mein herzliches Dankeschön allen für diesen gemeinsamen Weg!


Hofrätin Mag. Andrea Pinz
Vorsitzende des Hochschulrates der KPH Wien/Krems

 

Mit diesem Hochschulreport geben wir wieder eine kurzgefasste Übersicht über die vielfältigen Tätigkeiten der KPH Wien/Krems im vergangenen
Studienjahr. 

Insgesamt ist es gelungen, den Herausforderungen des vergangenen Jahres der Pandemie gut zu begegnen. So zählte unser Haus zu den schnellsten Bildungsinstitutionen bei der Umstellung auf Online-Lernformen. Auch viele Besonderheiten unserer pädagogischen Angebote und Arbeitsweisen konnten trotz Einschränkungen auf eine oft innovative Art und Weise weitgehend beibehalten werden. Wir danken allen daran Beteiligten, beginnend bei den Studierenden, den Mitarbeitenden in der Verwaltung bis hin zu unseren engagierten Führungskräften und Lehrenden, herzlich für ihre vielen Sondereinsätze!


Als eine der führenden Ausbildungsinstitutionen für Lehramtsstudien der Primar- und Sekundarstufe sowie einzigartig für die religionspädagogischen 
Ausbildungen der in Österreich anerkannten Kirchen und Glaubensgemeinschaften bietet die KPH Wien/Krems darüber hinaus auch umfassende Fort- und Weiterbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen sowie Beratungsleistungen für Schulen an. Mit ihren Bildungsangeboten leistet sie einen wesentlichen Beitrag für Nachhaltigkeit, Fairness und Frieden in unserer Gesellschaft.

Das Rektorat der KPH Wien/Krems

 

zum KPH Hochschulreport 2020/2021

 

Archiv

Hochschulreport 2020
Blättern/Download
Hochschulreport 2019
Blättern/Download
  Hochschulreport 2018
Blättern/Download
 
Wissensbilanz 2017
Festschrift

Blättern/Download
Wissensbilanz 2016
Blättern/Download
  Wissensbilanz 2015
Download
 
Wissensbilanz 2014
Download
Wissensbilanz 2013
Download
   

Wissensbilanzen 2013 - 2017 nur in Deutsch verfügbar.
Intellectual Capital Reports 2013 - 2017 only in German available.