Die pädagogisch-praktischen Studien verstehen sich als Kernstück im Bereich der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung an der KPH Wien/Krems und ermöglichen durch eine professionelle Begleitung erfahrener Praxislehrerinnen und -lehrer umfassende Einblicke in Ihr zukünftiges Arbeitsfeld. Durch gemeinsame Planung und Beratung mit den KPH-Praxisbetreuerinnen und -betreuern garantieren wir eine praxisnahe Ausbildung zum/zur Pflichtschullehrer/in.

INFORMATION SoSe 2020: Modelle im Rahmen von Distance Learning

 

Standortspezifische Informationen zur Schulpraxis:

Institut Ausbildung Wien

Renate Weinhappl
T+43-1 291 08-205
Visitenkarte

 

Institut Ausbildung Krems

Tamara Aschauer
T +43-2732 835 91-205
Visitenkarte
 
     

Team Wien-Strebersdorf

Renate Weinhappl
T+43-1 291 08-205
Visitenkarte
Assistenz

 

Mag. Marion Gerö
T+43-1 291 08-111
Visitenkarte
Primarstufe


Mag. Walter Seeberger
T+43-1 291 08-307
Visitenkarte
Sekundarstufe Allgemeinbildung

Team Krems-Mitterau

Tamara Aschauer
T +43-2732 835 91-205
Visitenkarte

 

Prof. Dipl.-Päd. Alexandra Bauer, BEd, MA
T +43-664 610 13 27
Visitenkarte
Koordination Primarstufe/Neue Mittelschule

 

Prof. Dipl.-Päd. Herbert Kerzendorfer, BEd, MSc.
T +43-676 55 65 105
Visitenkarte
Koordination Neue Mittelschule

  

Susanne Mitmannsgruber, BEd, MA
T +43-676 9427428 
Visitenkarte
Koordination Sonderschule/Primarstufe

 

Qualifikation Mentor*innen

Mentorinnen und Mentoren begleiten Studierende während der Pädagogisch-praktischen Studien. Die Pädagogisch-praktischen Studien stellen eine wichtige Phase der Professionalisierung zukünftiger Lehrender dar. Mentor*innen unterstützen in diesem Transitionsprozess, indem sie als kompetente und reflektierende Praktiker*innen unterstützen, komplexe Erziehungs- und Unterrichtssituationen professionell zu bearbeiten und angemessene Entscheidungen zu treffen.


Zur Ausbildung Mentoring