VWA-Förderungspreise an der KPH Wien/Krems verliehen

Erstmals wurde an der KPH Wien/Krems ein Förderungspreis für vorwissenschaftliche Arbeiten im Bereich Politische Bildung verliehen.

Die Jury, bestehend aus der

  • Zweiten Nationalratspräsidentin Doris Bures,
  • Dr. Erhard Busek,
  • Dr. Bettina Paireder (Uni Graz),
  • Chefredakteur Rainer Nowak (Presse) und
  • Vizerektor der KPH Wien/Krems Dr. Andreas Weissenbäck,

war hochkarätig besetzt. Aus den zahlreichen Einreichungen wurden die zehn besten Arbeiten ermittelt.

In einem feierlichen Rahmen fand am Dienstag, 21. Mai 2019 die Preisverleihung statt, bei der die zehn Preisträger*innen samt Freunden und Angehörigen sowie ihre VWA-Betreuer*innen anwesend waren. Im Rahmen des Festaktes wurde die Bedeutung der Politischen Bildung für die Jugend Österreichs in bemerkenswerten Referaten von Dr. Erhard Busek, Dr. Bettina Paireder und Vizerektor Dr. Andreas Weissenbäck eindrucksvoll unterstrichen.

Alle zehn Preisträger*innen erhielten als Anerkennung für ihre ausgezeichnete Leistung ein Jahresabonnement der Tageszeitungen Die Presse bzw. Kurier. Die drei Hauptpreise umfassten zusätzlich Büchergutscheine und eine Einladung ins Parlament zur Zweiten Nationalratspräsidentin Doris Bures.

Wir bedanken uns bei allen Maturant*innen für die Einsendungen und den Lehrer*innen für die professionelle Betreuung der vorwissenschaftlichen Arbeiten.

Der VWA-Förderungspreis wird auch im Schuljahr 2019/20 erneut ausgeschrieben, nähere Infos dazu folgen im Herbst 2019.

Opens external link in new window[Fotos Preisträger*innen]

Initiates file download[VWA Flyer]