KPH Wien/Krems unterschreibt Kooperationsabkommen zwischen Hochschulen und Stadt Wien

(C) Stadt Wien - C.Jobst/PID

Die Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems ist nun gemeinsam mit 22 anderen in Wien ansässigen Hochschulen Teil des neuen Kooperationsabkommens zum Hochschulstandort Wien. Am 14. Mai setzte Rektor Christoph Berger im Wiener Rathaus seine Unterschrift unter das Abkommen, das durch verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und dem Standort Wien allseitige Vorteile bringt. Inhalte der Kooperationsvereinbarung sind unter anderem der regelmäßige Austausch zwischen der Stadt Wien und den Hochschulen, die nachhaltige finanzielle Unterstützung durch die Stadt Wien, die gemeinsame Initiierung von Forschungsprojekten, die Unterstützung von Unternehmensgründungen durch die Hochschulen sowie das Mitwirken von Hochschulen bei Strategieprojekten der Stadt Wien wie beispielsweise bei Smart City Wien, der FTI- (Forschung, Technologie und Innovation) und der Wirtschaftsstrategie der Stadt Wien „Wien 2030 Wirtschaft & Innovation“.