Kooperation mit HIFA Austria

Unterstützungsprojekt zur Lehrlingsausbildung in Afrika

Die KPH Wien/Krems unterstützt über das BMBF die HIFA Austria. Der Verein für Entwicklungszusammenarbeit und Hilfsprojekte mit dem Sitz in Niederösterreich rief das Projekt "teach the teacher" ins Leben. In diesem Zusammenhang reisten Lehrer der Berufsschule aus Mistelbach nach Nigeria.

Dort fand der zweite Kurs im Bereich der Metallverarbeitung im Zeitraum 30. April 2016 bis 21. Mai 2016 (inkl. An- und Abreise) statt. Zwei Kollegen von der Landesberufsschule Mistelbach, Johann Schill und Ing. Thomas Stulik, erklärten sich bereit das Projekt vor Ort zu unterstützen. In der Lehrwerkstätte in Calabar vermittelten sie den örtlichen Lehrern die Grundbegriffe der Spenglerei. Im Rahmen des Projektes wurden zum Teil sehr schöne Erfolge erzielt. Außerdem konnte ein Plan für die Weiterführung und den Ausbau der Werkstätte erarbeitet werden, der jetzt noch in Vertragsform zwischen HIFA-Austria, HIFA-Nigeria und der LBS Mistelbach gebracht werden muss. 

Die einzelnen Kursteilnehmer mussten ihre Werkstücke einer Benotung unterziehen. Eine Kursbestätigung erhielten dadurch auch nur jene Teilnehmer, deren Arbeiten in Summe positiv bewertet wurden.