Interreligiöses Begegnen in der Israelitischen Kultusgemeinde

Fotos: KPH, IKG

Lehrende und Studierende der KPH Wien/Krems sowie der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH) besuchten am 28. November 2019 die Israelitische Kultusgemeinde Wien.

Nach der Teilnahme am traditionellen Abendgebet "Minchah Maariw Tfilah" im historischen Stadttempel und einer Führung durch Organisator Awi Blumenfeld lernten die Besucher*innen das Projekt "Likrat" (in Begegnung) kennen. Nachdem die jugendlichen Akteur*innen von ihren Besuchen in Schulen berichteten, wo sie Schüler*innen jüdische Glaubenshaltungen vermitteln und ihnen im Unterricht als Gesprächspartner*innen zur Verfügung stehen, konnte die Bedeutung des Projekttitels mehr als deutlich nachvollzogen werden.

Den Abschluss machte eine lebendige Diskussion im Zuge eines gemütlichen Get-togethers. Der Begegnungsabend fand im Rahmen der Reihe "Begegnungen in interreligiöser Gastfreundschaft" statt.