Gerald Koller – beeindruckte 40 Paidagogós (altgriechisch für Pädagoge) in der Höheren Graphischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt

„Wir sind alle Wegbegleiter in die Zukunft unserer Jugend“

Seiner Meinung nach sollte die Begleitung unserer Jugend in eine gute Zukunft ein gesamtgesellschaftliches Anliegen sein. Dabei müssen wir aber auch den Weg und das mögliche Ziel im Auge behalten …

Mit ermutigenden Geschichten richtet Koller den Blick auf persönliche und gesellschaftliche Potentiale.

Mit seinem Vortrag „Von der Bewahrung zur Bewährung“ und anschließender Vorstellung des „risflecting Handlungsmodells“ half er den PädagogInnen das Bedürfnis von jungen Menschen nach Rausch- und Risiko als Entwicklungspotential zu erkennen, ihnen Möglichkeiten in die Hand zu geben und den Umgang damit zu kultivieren.

Vielen Dank Gerald Koller für diesen wertvollen Fortbildungstag!!!
Sabrina Schnabel, BEd., MA

Für Interessierte: Chancendorf Schattendorf