EU-Auszeichnung für KPH-Projekt „Methods for ESD*-competencies and curricula“

Bilder: https://www.un.org, KPH

Sustainable Entrepreneurship als Erfolgsgeschichte

iIm März 2020 hat eine Expert*innen-Jury der Generaldirektion Bildung, Jugend, Sport und Kultur der Europäischen Kommission das MetESD-Projekt als „success story“ ausgezeichnet. „Success stories“ sind abgeschlossene Projekte, die sich durch ihre Wirkung, ihren Beitrag zur politischen Entscheidungsfindung, ihre innovativen Ergebnisse und/oder ihren kreativen Ansatz ausgezeichnet haben und eine Quelle der Inspiration für andere sind.

Das Erasmus+ Projekt „Methods for ESD*-competencies and curricula“ (MetESD) unter der Leitung von Johannes Lindner entwickelte curriculare Ansätze für die Berufsbildung, wie Sustainable Entrepreneurship in den Lehrplänen integriert werden kann. Es wurde in einer Partnerschaft von Universität Vechta, BenE München e.V., Daugavpils Universität, RCE Oldenburg, Umweltdachverband Österreich und KPH Wien/Krems durchgeführt.

Everyone a changemaker