26.11. | Menschen- und Kinderrechte im Brennpunkt

Dr. Ilse Schrittesser und DDr. Oskar Dangl bestärken im Forum lebens.werte.schule die Sensibilisierung zu Themen im Bereich der Menschen- und Kinderrechte und referieren am 26. November 2019 über aktuelle Projekte.

Welche Auswirkung haben Globalisierung, Migration und Individualisierungsprozesse im Klassenzimmer? Kann Diversität ein Hinderungsgrund für Begabungsförderung sein? Und wie ist es um den Konflikt zwischen „Heiligkeit der Person“ und „Heiligkeit der Institution“ bestellt? Themen, die im ersten Moment unterschiedlich erscheinen und dennoch einen gemeinsamen Nenner haben: die Menschenrechte.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Kinderrechtskonvention stehen Dr. Ilse Schrittesser (Universität Wien) und DDr. Oskar Dangl (KPH Wien/Krems) Rede und Antwort zu aktuellen Projekten. Deren Fokus ist dabei auf die „Begabungsförderung als Kinderrecht im Kontext von Diversität“ sowie die Vorstellung des Kompetenzzentrums für Menschenrechtspädagogik gerichtet.

  • Referent*innen: Univ.-Prof.in Dr.in Ilse Schrittesser (Uni Wien),
    HS-Prof. DDr. Oskar Dangl (KPH Wien/Krems)
  • Zeit: 26. November 2019, 18:30 Uhr
  • Ort: Seminarraum 5, 1.Stock, Schenkenstraße 8-10, 1010 Wien

Um formlose Anmeldung per Mail wird gebeten: lebens.werte.schule(at)univie.ac.at

Einladung