Einzelkämpfer im Team?

Ute-Maria Oberreiter

Eine empirische Untersuchung zum Teamverhalten bei Lehrkräften

Möglichkeiten und Grenzen kollegialer Zusammenarbeit interessieren mich seit langem: In meiner Tätigkeit als Lehrerin entschied ich mich für die Zusatzausbildung COOL (Opens external link in new windowCooperatives Offenes Lernen ), bei der Teamarbeit unter Lehrenden ein zentrales Thema ist. Als Abschlussprojekt dieser Ausbildung etablierte ich mit einem Team ein fachübergreifendes, teamorientiertes Unterrichtsprojekt, welches seitdem ein fixer Bestandteil an dieser Handelsakademie ist und jährlich durchgeführt wird.

Während dieses Projektes offenbarten sich mir und den meisten beteiligten Kolleg*innen all die Schwierigkeiten, die es zu überwinden gilt, wenn Teamarbeit eingeführt wird – sowohl organisatorisch und zeitlich als auch in der Kommunikation und im Finden von gemeinsamen Lösungen.

Der Forderung nach Teamarbeit an Schulen wird an vielen weiteren Stellen Folge geleistet, so finden sich beispielsweise die Begriffe Klassenlehrer*innenteams und Fachgruppenteams in vielen Lehrplänen. Doch wie gelingt die Umsetzung des Teamkonzeptes? 

Am organisatorischen Aufbau des Unterrichts hat sich wenig geändert. Lehrer*innen schätzen an ihrem Beruf besonders die Möglichkeit Abläufe einzuteilen. Es stellt sich die Frage, wie empfinden Lehrer*innen Teamarbeit? Gibt es Unterschiede zwischen Lehrkräften und Berufstätigen anderer Unternehmenssparten? Zur Beantwortung dieser Fragen wird eine quantitative Erhebung unter Lehrer*innen einer BMHS durchgeführt und deren Ergebnisse mit jenen anderer Berufsgruppen verglichen. 

Die Ergebnisse des Vergleichs bilden die Basis für Unterstützungsempfehlungen. 

Die Arbeit zeigt, dass Teamarbeit im Lehrberuf Unterstützung bedarf. Die Lehrperson in der klassischen Rolle, die ihre Aufgaben innerhalb gewisser Rahmenbedingungen selbst einteilen kann und dessen Erfolg von ihr selbst abhängt, muss ihre Arbeitsweise und die Ziele ihrer Arbeit neu denken. Ohne konkrete Unterstützung wird Teamarbeit ein loses Gefüge von Einzelleistungen bleiben und nicht das volle Potential entwickeln.

Lehrgangsinformationen: 
Hochschullehrgang Kommunikation und Coaching

11. Januar 2020

Blog abonnieren

Sie wollen bei neuen Blog-Artikeln informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.