Interreligiöse Kompetenz ist integraler Bestandteil in der 2013 eingerichteten LehrerInnenbildung in Österreich. Somit kommt Interreligiosität als Kompetenz eine wachsende Bedeutung zu, nicht nur in der Erstausbildung sondern auch in der Fortbildung von im Dienst befindlichen Lehrerinnen und Lehrern. Interreligiöse Kompetenz wird somit zu einer Querschnittsmaterie im lebenslangen Professionalisierungskontinuum einer Lehrperson.

Interreligiöse Fortbildungsveranstaltungen

 

Interreligiöse Lehrgänge des Zentrums für Weiterbildung:

 

Lernen in Begegnung

Zu diesen Veranstaltungen sind Religionslehrkräfte aller Konfessionen und Religionen eingeladen, um in einem gemeinsamen Lernprozess die jeweiligen Lebensbezüge der Themen zu reflektieren.

DOWNLOAD DER ÜBERSICHT