Tag der Islamischen Privatschulen digital

Bilder: KPH, RD

Erneut fand am 24.09.2020 der Tag der Islamischen Privatschulen an der KPH Wien/Krems statt. Als Zeichen der engen Zusammenarbeit zwischen der KPH Wien/Krems und der Islamischen Glaubensgemeinschaft trägt dieser Tag zur Qualitätssteigerung der Privatschulen bei und fördert dortige Schulentwicklungsprozesse.

Diesmal jedoch kamen alle Schuldirektor*innen und viele Lehrer*innen aufgrund der Covid-19-Regelungen virtuell zusammen. Die Themen Digitalisierung, E-Learning sowie Interreligiöses Lernen stießen auf großes Interesse bei den Lehrer*innen.

Ümit Vural, Präsident der IGGÖ,  brachte zum Ausdruck, dass es ihm ein großes Anliegen ist, die islamischen Bildungsinstitutionen bestmöglich dabei zu unterstützen und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, den immer größer, immer komplexer werdenden Ansprüchen der heutigen Zeit Genüge zu tragen und die aktive Teilhabe der Musliminnen und Muslime am gesellschaftlichen Leben weiter zu fördern.    

Als Gastgeberin brachte Vizerektorin Taschl-Erber zum Ausdruck, dass die KPH Wien/Krems vielfältige Angebote in der Fort- und Weiterbildung bereitstellt, die den Entwicklungszielen einer zukunftsorientierten Schule dienen.