3.12. | Menschenrechte machen Schule

Interaktiver Methodenworkshop: Basiswissen, Reflexionsmöglichkeiten, konkrete Übungen/Stundenbilder, und Einblick in die Wirksamkeit des Amnesty-Briefmarathons an Schulen.

Montag, 03.12.2019, 14:30 - 18:00 Uhr

BRG Kremszeile, Rechte Kremszeile 54, 3500 Krems

Referentin: Mag. Daniela Schier, MA (Amnesty International, Menschenrechtsbildung)

Die vorgestellten Methoden, die teilweise auch gleich ausprobiert werden können, werden von Amnesty International in der Menschenrechtsbildung verwendet. Handbücher und Material (auch online) werden vorgestellt und besprochen.

Der Workshop liefert das nötige Hintergrundwissen zu:

  • Menschenrechtsgrundlagen – Welche Menschenrechte gibt es und warum gibt es sie? Wo sind sie verankert?
  • Wer schützt unsere Menschenrechte?
  • Wie wirksam kann die Menschenrechtsbildung sein?

Die Fortbildung ist für Lehrerinnen und Lehrer aller Fachgruppen offen, die vorgestellten Methoden und Unterlagen beziehen sich auf alle Altersstufen (Primarstufe, Sekundarstufe 1 + 2).

Anmeldung:  f.dorn(at)aon.at

Koordination: Mag. Franz Dorn

 

EINLADUNG ZUM DOWNLOAD