Fortbildungen

Das Institut für Forschung & Entwicklung hat zum Ziel, wissenschaftliche Forschung an der KPH Wien/Krems zu intensivieren und Kolleg*innen durch verschiedene Angebote in ihren Forschungstätigkeiten zu unterstützen. Insbesondere sollen  Unterstützungsangebote intensiviert und Forschungsfortbildungen ausgebaut werden.

In diesem Studienjahre finden Fortbildungen im Format der Forschungsfortbildung statt. 

Forschungswerkstatt

Die Forschungswerkstatt ist ein Ort der Diskussion empirischer Daten zur religiösen Gegenwartskultur. Forscher*innen können sie dazu nutzen, um Daten aus empirischen Projekten vorzustellen und zu diskutieren (Anmeldung unter karsten.lehmann(at)kphvie.ac.at). Die Forschungswerkstatt steht Kolleg*innen der KPH Wien/Krems sowie Mitarbeiter*innen der Universität Wien offen. 

 

Diskussionsreihen

Forschungscafé

Mit dem "Forschungscafé" bieten wir ein semesterweises Format an, dass die aktuellen Forschungsaktivitäten der Kolleg*innen im Haus intern sichtbarer macht und zur Diskussion stellt. Forschungsinteressierte können sich vernetzen, Erfahrungen austauschen und neue Forschungsvorhaben planen bzw. um Unterstützung durch das Institut Forschung & Entwicklung ansuchen. 

Forschung_hautnah

"Forschung_hautnah" bietet Hochschullehrenden und Studierenden der KPH Wien/Krems einen Diskursraum zum wechselseitigen Austausch von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie ein Forum für kollegiale Projetkberatung. Hier können...

  • erste Ideen und Überlegungen zu einem Forschungs- oder Entwicklungsprojekt vorgestellt, 
  • Feedback für Präsentationen eingeholt, 
  • (Zwischen-)Ergebnisse  von Forschungsvorhaben präsentiert oder 
  • Erfahrungen und Impulse für Forschung und Lehre ausgetauscht werden.

Forschung_hautnah wird zwei Mal im Semester, abwechselnd am Campus Wien-Strebersdorf und Campus Krems-Mitterau, angeboten. Die Teilnahme ist für Lehrende und Studierende offen. Anmeldungen erbeten unter ingrid.kromer(at)kphvie.ac.at
Übersicht zu den Terminen und Themen im Studienjahr 2019/20

  • 31.10.2019: Systemisch-konstruktivistische Begabungsförderung. Von der Theorie in die Praxis
  • 28.11.2019: Zur Wortschatzarbeit im Volksschulbereich in Theorie und Praxis
  • 19.03.2020: Männer als Primarstufenlehrer. Gründe und Einflussfaktoren zur Berufswahlentscheidung
  • 28.05.2020: TEB. Transparenz elementarer Bildungsprozesse im Kindergarten

Diskurs-Reihe

Beim Diskurs Interreligiöse und interkulturelle Vielfalt handelt es sich um eine Reihe von Diskussionsveranstaltungen, die der Spezialforschungsbereich – in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Interkulturelles, interreligiöses und interkonfessionelles Lernen – organisiert. Im Zentrum steht die gemeinsame Auseinandersetzung mit aktuellen Texten. 
Die Diskursreihe ist ein Diskussions-Format, das den Lehrenden und Studierenden der KPH Wien/Krems offensteht.

Hier zu den Plakaten der Reihe:

WiSe 2019/20: Capability Approach

SoSe 2019: Inklusion – Minderheit – Religion

WiSe 2018/19: Wie Jugendliche über Religion reden

SoSe 2018: Praxismodell interreligiösen Lernens

WiSe 2017/18  Interreligiöser und interkultureller Dialog

SoSe 2017: Interreligiöse Kompetenz