COVID-19 Information für den Hochschulbetrieb

3G-Regel (PCR getestet) für ALLE (Lehr-) VERANSTALTUNGEN an Standorten der KPH Wien/Krems

© KPH

Der Zugang zu den Standorten der KPH Wien/Krems ist unter Einhaltung nachfolgender COVID-Regeln möglich: 
 

  • Geimpft: mit Nachweis durch den „Grünen Pass“ oder ausgedrucktem Impfzertifikat mit QR-Code.
     
  • Getestet (PCR): mit Nachweis durch den „Grünen Pass“ oder ausgedrucktem Testzertifikat mit QR-Code ausschließlich mit einer PCR-Methode (Polymerase Chain Reaction = PCR; Nucleic Acid Amplification Test = NAAT – z.B. Nasen- oder Rachenabstrich, Gurgelmethode). Die Gültigkeit des Tests wird auf 48 Stunden begrenzt
     
  • Genesen: mit entsprechendem Nachweis. 
     

In den öffentlichen Bereichen (Gängen) gilt Maskenpflicht (zumindest MNS).
Bei Veranstaltungen und in Büros kann die Maske auf den Sitzplätzen abgenommen werden.  

Das Contact-Tracing bleibt bis auf Weiteres erhalten. 
Die Einhaltung der Hygienemaßnahmen ist selbstverständlich. 
 

Auszug aus Mitteilungsblatt der KPH Wien/Krems Nr. 202 vom 02. September 2021: