Kooperation mit der Universität Passau

Ab dem Studienjahr 2021/22 startet eine Kooperation des BRZ Begabung.Person.Potenzial mit der Universität Passau.

© KPH

Im Rahmen des Schulentwicklungsprojekts „BegIN“ (Begabungsförderung in Niederbayern) werden deutsche Schulen auf ihrem Weg zu begabungsfördernden Schulen unterstützt und begleitet. Die Pilotierungsphase dieser Zertifizierung erfolgt von 2021-2023. Danach soll in den Regelbetrieb gewechselt werden.

An den Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Begabungs- und Begabtenförderung nehmen jeweils die Schulleitungen sowie eine Lehrperson der teilnehmenden Schulen teil. Das Beratungszentrum Begabung.Person.Potenzial bringt seine Expertise in Form von Lehrveranstaltungen sowie bei der wissenschaftlichen Begleitung des Projekts ein. Zudem ist eine Exkursion der Teilnehmer*innen nach Wien geplant, bei der ausgewählte Schulen besucht werden sollen.

Bild (v.l.n.r.): Richard Pirolt (Zentrum für Internationalisierung), Kathrin Plank und Prof. Christina Hansen (Universität Passau), Denise Hofer und Wolfgang Ellmauer (Beratungszentrum Begabung.Person.Potenzial)