Gedenk- u. Befreiungsfeiern: Vernichtete Vielfalt

Veranstaltet vom Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) und seinen lokalen Initiativen und Vereinen

© Bild: Mauthausen Komitee

Die Gedenk- und Befreiungsfeiern in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen und an Orten der ehemaligen Außenlager werden seit 1946 von den Überlebenden bzw. deren Verbänden organisiert und durchgeführt.

Als Nachfolgeorganisation der Österreichischen Lagergemeinschaft Mauthausen (ÖLM) hat das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) diese Aufgabe übernommen und veranstaltet diese Feiern auch 2021 anlässlich der 76. Wiederkehr der Befreiung des KZ Mauthausen.

Hier finden Sie das Programm