Gesund mit Coding & Robotik - Projektabschluss

© KPH

© KPH

Das von der Innovationsstiftung für Bildung und dem OeAD finanzierte Drittmittelprojekt stellte sich zur Aufgabe, Unterrichtsunterlagen für die Volksschule und die Sekundarstufe I zur Erhöhung des Gesundheitsbewusstseins von Schüler*innen anzufertigen.

Das Team rund um Projektleiterin Sonja Gabriel nutzte BeeBots, Ozobots, Scratch und Twine, um kreative und lehrreiche Szenarien zu entwickeln, die für alle Interessierten sowohl auf der Eduthek als auch auf https://blog.kphvie.ac.at/zentrum-fuer-digitalisierung.html abrufbar sind.

In die Entwicklung wurden Lehrer*innen und Schüler*innen der drei Praxisschulen sowie Studierende des Schwerpunkts Medienbildung im Zeitalter der Digitalisierung einbezogen. Alle Materialien stehen unter Creative Commons Lizenz und können unter Nennung der jeweiligen Autor*innen frei verwendet werden.