„Digitale Medienbildung in der Elementarbildung"

Virtuelle Tagung „Digitale Medienbildung in elementaren Bildungseinrichtungen“

© KPH

© KPH

Als Abschluss einer gelungenen Projektkooperation veranstaltete das Zentrum für Elementare Bildung der KPH Wien/Krems zusammen mit dem Charlotte Bühler Institut eine virtuelle Tagung zum Thema „Digitale Medienbildung in elementaren Bildungseinrichtungen“.

Daran nahmen Elementarpädagog*innen sowie Vertreter*innen aus dem Bereich der Fort- und Weiterbildung aller Bundesländer teil. Die Präsentation der Handreichung zur digitalen Medienbildung wurde durch anschauliche Good-Practice-Beispiele aus der pädagogischen Praxis ergänzt. In den Workshops zum fachlichen Austausch herrschte Konsens darüber, dass die Bildungsarbeit mit, durch und über digitale Medien als Querschnittsthematik ein wichtiges Element zukunftsorientierter und kindzentrierter Elementarpädagogik ist.

Keynotes

  • Michaela Hajszan
  • Regina Romanek
  • Doris Unger
     

Workshopleiter*innen

  • Michaela Hajszan
  • Regina Romanek 
  • Doris Unger 
  • Klara Landrichinger 
  • Martina Pfohl
     

Moderation

  • Gabriele Bäck
     

Die  technische Umsetzung der Veranstaltung wurde vom Zentrum für Digitalisierung begleitet.
Die Handreichung kann über den Publikationenshop des BMBWF bezogen werden.