Lehrer*in werden? Jetzt anmelden!

Für den Traumberuf ist es nie zu spät.

© Adobe Stock


Sie sind an einer Arbeit mit Kindern interessiert und wollen 6 bis 10-jährigen Schüler*innen die kulturellen Grundtechniken (Lesen, Schreiben und Rechnen...) sowie soziale Kompetenzen (Diskussionsregeln, Empathie und Rücksichtnahme, interkulturelle Akzeptanz...) vermitteln?

Dann starten Sie in Ihren Traumberuf und absolvieren das Bachelorstudium Lehramt Primarschule an der KPH Wien/Krems!

 

ANMELDUNG Wintersemester 2021

  • Anmeldefrist: 11. Jänner bis 24. August 2021
  • Eignungsfeststellungstermine: Link
  • Studienbeginn: 1. Oktober 2021 (30. September: "Tag des ersten Semesters")
  • Zur Bewerbung/Anmeldung

 



In der Volksschule wird auch digitale Grundbildung vermittelt. Dabei stehen Medienbildung und der spielerische Umgang mit Technik und Problemlösung im Fokus.

Die KPH Wien/Krems bietet im Rahmen Ihres Studiums neben einer hervorragenden fachlichen Ausbildung die Möglichkeit der Vertiefung in einer Reihe an Schwerpunkten:

  • Inklusive Pädagogik mit dem Fokus Behinderung
  • Elementarpädagogik  
  • Die Schule als sich selbst entwickelnde Organisation  
  • Medienbildung im Zeitalter der Digitalisierung
  • Sprachliche Bildung  
  • Mathematik und Naturwissenschaften
  • Der Mensch in Gesellschaft, Kultur, Raum und Zeit  
  • Kunst, Werken und Gestalten  
  • Musik – Bewegung – Sport
  • Religion: Religionslehrer*in werden

 

Auch stehen wir für eine christliche LehrerInnenbildung, die ein interreligiöses, interkulturelles und interkonfessionelles Lernen in Europa einzigartig möglich macht. Zu unseren Stärken zählen unter anderem Wertschätzung, eine reflektierte Vielfalt sowie die Förderung von Begabungen (Auszug aus dem KPH Leitbild).

Überzeugen Sie sich in Ruhe auf unserer Homepage von den Vorteilen unserer Hochschule. Das nachfolgende Imagevideo gibt Ihnen erste Einblicke in den Alltag Ihres zukünftigen Studienortes.

 

 

Das sagen unsere Studierenden:

Ich studiere an der KPH, weil...

... hier Gemeinschaft gelebt wird.
... hier ein persönliches und gutes Betreuungsverhältnis herrscht.
... hier ich hier viel Praxiserfahrung sammeln kann.
... hier bei der Studienorganisation auf meine persönliche Situation Rücksicht genommen wird.
... ich hier individuelle und spannende Schwerpunkt wählen kann.
... hier Vielfalt nicht nur ein Wort ist, sondern tatsächlich gelebt wird.
... hier auch das Leben abseits des Studiums nicht zu kurz kommt.
... hier auch Auslandserfahrung ermöglicht wird. 
... weil hier Lernen auch im Grünen stattfinden kann.

... es noch zahlreiche weitere gute Gründe gibt! Was sind eure Gründe?

 


Häufig gestellte Fragen


Noch offene Fragen?


Bereits entschieden?

 

Hinweis für die Maturant*innen zum Studienstart 2021/22.

Das Bildungsministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung empfiehlt: Wer im Herbst ein Hochschulstudium beginnen will, sollte sich mit der Anmeldung nicht mehr allzu lange Zeit lassen. Insbesondere wenn ein Studium geplant ist, für das ein Eignungs-, Aufnahme- oder Auswahlverfahren zu durchlaufen ist. Einen guten Überblick über die Studien, für welche dies zutrifft, sowie über die unterschiedlichen Fristen erhält man auf den Webseiten des BMBWF.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Also: rasch anmelden!