SCHULUNG zur Datenschutzgrundverordnung

Kostenfreie online Lernmodule geben einen Überblick über das Thema

Ab 25.05.2018 gilt die DSGVO und kommt zur Anwendung. Sie soll das Datenschutzrecht EU-weit vereinheitlichen und zu mehr Transparenz führen. Die DSGVO regelt unter anderem, wie die (ganz oder teilweise) automatisierte (= computerbasierte) Verarbeitung personenbezogener Daten dokumentiert werden muss. Die DSGVO ist nicht mit 25.05.2018 abgeschlossen sondern wird uns für die nächsten Jahre begleiten.

Was bedeutet das für die KPH Wien/Krems und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Bildungeinrichtung in Österreich?

Die Schulung soll Ihnen eine überblickshafte Einführung in die rechtlichen Aspekte der DSGVO geben. Der iMoox Kurs, der übrignes auch von der KPH Wien/Krems im Rahmen der IG-Datenschutz mitfinanziert wurde, beinhaltet neun kurze Einheiten zu je ca. 10 Minuten mit Folien und Kontrollfragen.

Über iMooX steht der gesamte Kurs kostenfrei zur Verfügung:
https://imoox.at/mooc/local/courseintro/views/startpage.php?id=44

Die Anmeldung zum Kurs ist unkompliziert mit Benutzername und Kennwort von PH-Online der KPH Wien/Krems möglich.
Wählen sie dazu unter Anmeldung mit eduID die KPH als Institution aus.
 

Am 1.5. wurde das erste Video und Fragen dazu freigeschaltet, im Wochenrhythmus folgen Video 2 und 3.
Video 4  wird dann mit allen anderen (also 4-9) freigegeben.

Damit man sich eine Teilnahmebestätigung ausdrucken kann, muss man zumindest die Fragen der Lektionen 1-3 beantworten, wobei 75% der Fragen richtig beantworten sein müssen.
Für die weiteren Lektionen enthält die Teilnahmebestätigung dann "absolviert" oder "-".