Projektabschluss: „Religious Education and Diversity“

Ö1-Bericht zum abschließenden Multiplier-Event des Projekts READY

Vom 11.-12. April 2018 fand an der KPH Wien/Krems unter Leitung von Heinz Ivkovits und Martin Fischer die Internationale Schlusstagung des READY Projektes „Religious Education and Diversity“ mit TeilnehmerInnen aus neun Ländern statt.

Die Keynote-Speaker aus Holland, Schweden und Österreich stellten sich der Frage, ob und in welcher Form ein ethnisch, kulturell und religiös diverses Europa religiöse Bildung benötigt und inwieweit das Schulfach Religion (mit den unterschiedlichen nationalen Bezeichnungen, Konzeptionen und Zielsetzungen) dem gerecht werden kann.

Die präsentierten zentralen Erkenntnisse aus dem Projekt wurden in Workshops – geleitet von Vertreter*innen verschiedener Universitäten -  weitergedacht in Hinblick auf die Bereiche Theologie und Wahrheitsansprüche, RU für alle gemeinsam, islamischer RU und Interreligiosität in der Elementarpädagogik.

Alle im Rahmen des Projektes erstellten Dokumente und DVDs sowie die genannten Erkenntnisse finden Sie unter www.readyproject.eu . Im Herbst folgt noch eine umfangreiche Buchdokumentation.

Ein Beitrag über das Projekt und mögliche Schlussfolgerungen für den Religionsunterricht in Österreich ist am 13.April 2018 um 18,55 Uhr auf Ö1 in der Sendung „Religion aktuell“ zu hören.

 

Zur Sendung: http://oe1.orf.at/player/20180413/510511

Weitere Fotos zur Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

 Eindrücke aus der Veranstaltung: