Graduierungsfeiern am Campus Wien-Strebersdorf

Im Rahmen von drei akademischen Festakten wurden am 5. und 6. Juli 2017 am Campus Wien-Strebersdorf 165 Studierende graduiert.

Jeweils im Anschluss an einen ökumenischen Gottesdienst durfte eine Reihe von Ehrengästen begrüßt werden, allen voran die Vorsitzende des Hochschulrates und Leiterin des erzbischöflichen Schulamtes HR Mag. Andrea Pinz, OKR Mag. Karl Schiefermair und weitere Vertreter des Hochschulrates, des erzbischöflichen Amtes, der evangelischen und orthodoxen Kirchen und des Rektorates. Hofrätin Mag. Andrea Pinz ermutigte in Ihren Grußworten die AbsolventInnen dazu, die Zukunft der Schule aus ihrer Grundhaltung heraus, mit Liebe und Verantwortungsbewusstsein zu gestalten. Für das Gelingen wünscht sie viel Freude und Kraft.

Rektor Mag. Dr. Christoph Berger wies in seiner Festrede auf die aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen und die damit verbundene Umbruchstimmung im Bildungswesen hin, in der die KPH ein Vorbild auf europäischer und internationaler Ebene darstellt, das sich sowohl durch kontinuierliche Beständigkeit als auch durch intelligenten Innovationsmut auszeichnet. Die Studierenden ermutigte der Rektor an neue Inhalte optimistisch heranzugehen, Entscheidungen zu treffen, den inneren Werten treu zu bleiben und dem Haus verbunden bleiben.

Nach der Übergabe der Bachelorurkunden dankten Mag. Magdalena Schröer, Anna Heimböck und Iounut-Christian Catana im Namen aller Studierenden. 

Für den festlichen musikalischen Rahmen sorgte Prof. Mag. Freya Hanser mit einem Team aus Studierenden und Lehrenden der KPH.

Die Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems gratuliert allen AbsolventInnen und wünscht alles Gute für den weiteren Lebensweg.