Forschungsschwerpunkte 2016 - 2019

 

  • Digitale Medien im Unterricht

    Digitale Medien nehmen im Leben von Kindern und Jugendlichen einen immer höheren Stellenwert ein. Schule und Hochschule müssen auf die geänderten Bedingungen reagieren. Dieser Schwerpunkt widmet sich daher digitalen Medien als Chance und Herausforderung im (hoch-)schulischen und außerschulischen (informellen) Lernen.

  • Individuelle und professionelle Kompetenzentwicklung

    Kompetenzen sind ein zentrales Thema in aktuellen Bildungsdiskussionen. Dieser Schwerpunkt beschäftigt sich daher mit der Frage, welche Aspekte den erfolgreichen Erwerb von Wissen und Kompetenz ermöglichen. Er umfasst die Breite der Begriffsbestimmung des Wortes "Kompetenz", wie es sich seit der Einführung in die Pädagogik Anfang der 1970er Jahre entwickelt hat und die damit in Zusammenhang stehenden Diskussions- und Untersuchungsfelder in verschiedenen Lebensphasen.

  •  Interkulturelle und interreligiöse Bildung

    Die AkteurInnen im Bildungsbereich sind mit vielfältigen Dimensionen sozialer und kultureller Diversität konfrontiert. Nicht zuletzt, wenn es um die Frage geht, welche Formen des Umgangs in dieser Vielfalt gelebt und vermittel werden, können hierbei religiöse Weltdeutungen eine bedeutsame Rolle spielen. Dieser Schwerpunkt widmet sich daher dem interkulturellem und interreligiösem Lernen in verschiedenen Bildungskontexten und Forschungsfeldern. 

  • Inklusion und Heterogenität

    Das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in einer pluralen Gesellschaft fordert LehrerInnen auf vielen Ebenen heraus, sich mit den unterschiedlichen familialen, sozialen, kulturellen, sprachlichen und religiösen Hintergründe sowie Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnissen ihrer SchülerInnen auseinanderzusetzen. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, ist das Wissen um Diversität von Lebenslagen zentral.

  •  Unterrichtsentwicklung und Schulentwicklung

    Fragen der pädagogischen und organisationalen Qualitätsentwicklung und Schulevaluation sowie die Erfassung, Wirkung und Entwicklung von Unterrichts- und (elementaren) Bildungsprozessen werden in diesem Schwerpunkt systematisch in den Blick genommen. Fachdidaktische Forschungen sind eine Erfordernis für die künftige LehrerInnenbildung. Vom Leitbild der KPH ausgehend wird der Erforschung und Entwicklung wertorientierter und pluralitätsfördernder Schulkulturen besondere Aufmerksamkeit geschenkt.