„Grundkompetenzen und Bildungsstandards
in Theorie und Praxis“

Die Pädagogischen Hochschulen im Verbund Nord-Ost laden ihre Lehrenden, Studierenden und weitere Forschungsinteressierte herzlich zur 2. Jahrestagung am 17.4.2018 an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems ein.

Die Bildungssysteme weltweit und natürlich auch in Österreich sind im Umbruch. Die Pädagogischen Hochschulen stehen vor der Herausforderung diese Veränderungen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung kritisch zu begleiten und auszugestalten. Für die Jahrestagung eingeladen werden dementsprechend Beiträge zu allen relevanten Themen der PädagogInnenbildung. Besondere Berücksichtigung im Auswahlprozess finden Arbeiten zu Grundkompetenzen und Bildungsstandards.

Die Erweiterung von Entscheidungsmöglichkeiten an einzelnen Schulstandorten geht Hand in Hand mit der Ausweitung evidenzbasierter und ergebnisorientierter Steuerungsmechanismen. Die Festschreibung von Grundkompetenzen in verbindlichen Bildungsstandards und deren systematische Überprüfung in national koordinierten Testungen spielen in dieser Governance-Struktur eine zentrale Rolle.

Den einen gelten Bildungsstandards als Aufforderung zum Perspektivenwechsel hin zu kompetenzorientiertem Unterricht mit offenen Aufgaben, die Lebensweltbezug aufweisen. Auf der Basis kompetenzorientierter Diagnose soll individuell gefördert werden. Anderen erscheint die standardisierte, systematische und externe Testung als Übersteuerung. Gefördert wird nach diesem Paradigma „teaching to the test“. Die Folge wäre, dass umfassende Bildung als Zielvorstellung durch das Ziel der Verbesserung von Testergebnissen in den als Grundkompetenzen definierten Bereichen abgelöst wird. Darüber hinaus stellt sich in jedem Fall die Frage, wie das neue Paradigma und die daraus resultierenden Testergebnisse von Lehrkräften, Schüler/innen und Schulstandorten aufgenommen und genutzt werden.

Für die Pädagogischen Hochschulen stellt sich in diesem Umfeld die Aufgabe, die gegenwärtigen Entwicklungen in ihrer Forschung sowie in ihrem Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot kritisch zu reflektieren und zu begleiten.

Datum / Ort 

17.4.2018, ab 08:45

KPH Wien/Krems, Campus Wien-Strebersdorf
Mayerweckstraße 1, 1210 Wien


Tagungsteam

Wolfgang Greller (PH Wien), Elisabeth Hainfellner (HAUP), Leopold Kirner (HAUP), Thomas Krobath (KPH Wien/Krems), Georg Lauss (PH Wien), Doris Lindner (KPH Wien/Krems), Susanne Scherf (KPH Wien/Krems), Christian Spreitzer (PH NÖ), Elisabeth Windl (PH NÖ)


Organisation und Durchführung

KPH Wien/Krems, Institut Forschung und Entwicklung

 

Tagungsanmeldung

Bis 7. April 2018 unter susanne.scherf(at)kphvie.ac.at